FUCK – Fluch- und Schimpfmalbuch

FUCK – Das ultimative Fluch- und Schimpfmalbuch für Erwachsene

 

fuckow

Erschienen: Malbuch, erschienen bei riva

Klappentext: Dieses liebevoll gestaltete Malbuch hilft Ihnen, die Probleme des Alltags hinter sich zu lassen, wenn Sie Ihr Leben mal wieder so richtig ankotzt. Entspannen Sie bei einem guten Glas Wein und albernen Motiven, die Sie durch wütendes Kolorieren zum Leben erwecken.
Suchen Sie sich einfach das passende Schimpfwort zu Ihrer Situation aus und legen Sie ganz unbefangen los. Das Ausmalen dieses beschissenen Buches fördert mühelos die innere Ausgeglichenheit und Achtsamkeit, während Ihre Fantasie durch bescheuerte Motivwelten angeregt wird!
Ein Muss für jeden Freund von Fantasie, Farben und Fäkalwörtern.

FUCK – Das ultimative Fluch- und Schimpfmalbuch für Erwachsene

Ihr kennt das ja. Jeder hat so Stressphasen, wo alles unglaublich nervt, sich diese nervenden Dinge potenzieren, man einfach am Arsch ist. So eine Phase habe ich gerade, Ende irgendwie nicht in Sicht, manche Dinge ziehen sich wie Kaugummi, ohne dass man daran selber aktiv was ändern kann. Ich bin, wie man so schön sagt, temporär abgefuckt.

Ich habe aber auch -ausnahmsweise mal was Persönliches an dieser Stelle- den weltbesten Partner der Welt :-). Das ist so einer, der auch die weltbesten kleinen Aufmerksamkeiten im Alltag verteilt, die weltbesten kleinen Geschenke macht, sich jede kleine Äußerung von Frau auf seiner Hirnfestplatte abspeichert(“Oooooh, guck mal, DAS ist ja toll!), um sie später mal in weltbeste Geschenke zu verwandeln.

Was soll ich sagen: ich wurde also vom weltbesten Partner der Welt in dieser Woche mit obigem Malbuch beschenkt. Ich hatte einen spontanen Lachflash beim Lesen des Klappentextes und so bekloppt wie das Titelbild sind auch alle anderen Motive in diesem Malbuch. Die Schimpf- und Fäkalwörter sind vom Feinsten! Von “Alpha-Kevin” über “Bitch”, “Fick Dich!” bis hin zu “Vollhorst” bleiben keine Wünsche offen und ich habe jetzt wirklich nur die harmloseren und jugendfreien aufgeschrieben. Wer es härter braucht, kommt definitiv auch auf seine Kosten.

Ich habe festgestellt: man muss das nicht mal ausmalen!! Ich habe mehrere Abende hintereinander dieses Malbuch komplett gelesen…also LAUT vorgelesen. Direkt vorm Einschlafen. Jedes Wort immer wieder mal anders betont. Mir geht es eindeutig mental besser. Freue mich schon wieder auf heute Abend und habe den halben Vormittag damit zugebracht, im Internet einen passenden rosa Stift (mit Glitzer!!) für dieses beknackte Einhorn auf dem Cover zu suchen.

Und!!! Gelernt hab ich auch was. Hätte ich ja nun bei einem Malbuch nicht für möglich gehalten. Ich konnte nämlich ein Schimpfwort überhaupt nicht zuordnen. LAUCH. Nie gehört als Schimpfwort. Google half. Ist ein Schimpfwort, jawoll. Hat aus der Rapperszene kommend auch bereits einen festen Platz auf den deutschen Schulhöfen. Ist wohl die modernere Form von “Spargeltarzan”, also eine Beschimpfung für extrem dünne Menschen. Somit bin ich jetzt auch in dieser Sparte up to date. Cool. Sehne jetzt so richtig eine Situation herbei, wo ich jemanden mit “Ey, Du Lauch!” beschimpfen kann.

Fazit: empfehlenswertes Malbuch. Auch zum Lesen! Oder Vorlesen! Oder auswendig lernen und öffentlich rezitieren!

Danke fürs Teilen!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung gemäß DSGVO.