Kurzmitteilungen

X-Mas Handlettering – Kirsten Albers

 

Handlettering X-mas

 

Erschienen: 14.06.2017 bei TOPP-Verlag
Autor/in: Kirsten Albers

Klappentext: Wunderschöne und illustrierte Handlettering-Weihnachtsideen vom Adventskalender über Weihnachtskarten, Gutscheine und Geschenkanhänger bis zur Keks-Box. In dem enthaltenen Anleitungsheft werden zu Beginn die wichtigsten Grundlagen vermittelt, wodurch der Start in das Handlettering erleichtert wird. Die Modelle in dem Heft werden alle Schritt für Schritt erklärt, somit steht dem Gelingen nichts im Wege.Auf den 24 Motivbogen sind diese Modelle direkt zum Selbstgestalten auf dünnem Karton abgedruckt. Weitere Motive, wie z.B. Gutscheine, sind ebenfalls enthalten und können individuell beschriftet und gestaltet werden. Alle Motive und Modelle gibt es außerdem als Download, ergänzt um zusätzliche Varianten und Vorlagen.

Schlick – Ada Dorian

 

Schlick

 

Erschienen: 2015 bei Ullstein fünf
Autor/in: Ada Dorian

Klappentext: »Vater, Mutter, Kind: Ich sehe das als ein großes Thema unserer Generation. Vielleicht sogar als das größte persönliche Thema unserer Zeit, weil alle Varianten von Familie erlaubt sind und jeder selbst wählen muss.« Ada Dorian

Ein Toter und zwei Lebende auf einem Bild. Vater, Mutter, Kind. Dieses Foto hätte es so gar nicht geben dürfen – und doch hing es wie selbstverständlich jahrzehntelang in dem Haus, in das Svea mit ihrem Neugeborenen einzieht. Während sie mit ihrem eigenen Leben hadert, ist Svea fasziniert von Helene, der Frau auf dem Bild.
Ein poetischer Roman über zwei Frauen, die sich verblüffend ähnlich sind, obwohl sie hundert Jahre trennen, über die Konstruktion von Erinnerungen und darüber, wie viel Ungesagtes eine Familie verträgt.

Swans Song – RobertMcCammon

Erschienen: 2015 bei FESTA (Deutsche Erstausgabe)
Autor/in: Robert McCammon

Klappentext: In diesem Endzeit-Thriller beschreibt der Bestsellerautor die Welt nach der atomaren Apokalypse. Die menschliche Zivilisation bricht zusammen und die wenigen Überlebenden werden in eine vorindustrielle Welt katapultiert, in der sie zu hungrigen Bestien mutieren.
Der nukleare Winter senkt sich wie ein Leichentuch über die verkohlte Erde.
Durch dieses verstrahlte Land wandert Swan – das neunjährige Mädchen spürt, dass etwas Übernatürliches am Werk ist: das personifizierte Böse, das die Menschheit endgültig vernichten will. Swan erlebt die ultimative Entscheidungsschlacht zwischen Gut und Böse.