X-Mas Handlettering – Kirsten Albers

X-Mas Handlettering – Kirsten Albers

 

Handlettering X-mas

 

Erschienen: 14.06.2017 bei TOPP-Verlag
Autor/in: Kirsten Albers

Klappentext: Wunderschöne und illustrierte Handlettering-Weihnachtsideen vom Adventskalender über Weihnachtskarten, Gutscheine und Geschenkanhänger bis zur Keks-Box. In dem enthaltenen Anleitungsheft werden zu Beginn die wichtigsten Grundlagen vermittelt, wodurch der Start in das Handlettering erleichtert wird. Die Modelle in dem Heft werden alle Schritt für Schritt erklärt, somit steht dem Gelingen nichts im Wege.Auf den 24 Motivbogen sind diese Modelle direkt zum Selbstgestalten auf dünnem Karton abgedruckt. Weitere Motive, wie z.B. Gutscheine, sind ebenfalls enthalten und können individuell beschriftet und gestaltet werden. Alle Motive und Modelle gibt es außerdem als Download, ergänzt um zusätzliche Varianten und Vorlagen.

X-Mas Handlettering – Kirsten Albers

Weihnachten kommt immer so plötzlich und unverhofft – aber mit dem “X-Mas Handlettering” von Kirsten Albers hat man auch in den letzten Minuten noch ein paar innovative Highlights in petto. Denn wie ich feststellen durfte ( ja, ich bin ein ganz-genau-Hingucker!) und wie auch der Klappentext eindeutig impliziert ( nein, natürlich habe ich den NICHT gelesen) ist das gar kein BUCH mit vielleicht ein paar netten Handlettering-Schriftanleitungen zum Weihnachtsfest. Nein, das ist eine echt hübsche und kreative DIY- Box mit ganz, ganz vielen Ideen für individuell beschriftetes “Weihnachts-Zubehör”.

Ich fühlte mich wirklich angenehm überrascht: die Box ist zum Einen was für Leute, die eigene Ideen nicht mit einem wahnsinnigen Output produzieren, da alle Vorlagen bereits mit wassergrauen Schriftzügen versehen sind, die man nur nachschreiben muss. Zum Anderen gibt es die meisten der Vorlagen zusätzlich OHNE Schriftzug und nur mit den aufgedruckten Schmuckelementen zum Download beim Verlag direkt, was auch den Eigen-Kreativen gefallen dürfte. Natürlich kann man die meisten Vorlagen auch völlig blanko verwenden, indem man sie als Schablone benutzt (dazu bräuchte es allerdings diese Box nicht unbedingt). Prinzipiell benötigt jeder Interessierte nur Schere und das ohnehin vorhandene Zeichen-Equipment für Handlettering, also Fineliner und Brush-Pen. Und weil Weihnachten ist, vielleicht ein paar silberne und goldene Gelschreiber. Ausschneiden, beschriften, fertig. Die Einen freestyle, die Anderen nach Vorlage. Die (Ausschneide-)Formen sind einfach, so dass man das auch mit Kindern machen könnte.

 

 

Die Box beinhaltet runde und eckige Adventskalenderzahlen, Gutscheine, Kalender, runde und eckige Geschenkanhänger, Faltvorlagen für kleine, süße, quadratische Boxen, in die man nette Mitbringsel oder ganz kleine Überraschungen (Schmuck, ein paar Plätzchen für den Adventskaffee o.ä.) verpacken kann und die mich ganz besonders begeistert haben. Desweiteren vielfältig zu gestaltenden Weihnachtskarten und Vorlagen für einzelne, weihnachtliche Schmuckelemente. Im 32-seitigen Begleitheft sind viele Gestaltungsideen zu finden, u.a. für ganz individuelle Notizbücher (prima Geschenk!) oder flippige Weihnachtskugeln (nicht so mein Fall, dürften aber durchaus Liebhaber in den jüngeren Generationen finden) und dekorativen Platzschildchen für die Weihnachtstafel.

Fazit: Alles in Allem ist “X-Mas Handlettering” eine sehr stimmige, überraschende und inspirierende Kreativ-Box zum vorweihnachtlichen Herumwerkeln, die ich gerne weiter empfehle und bei der auch der Preis stimmt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Vielen Dank fürs Teilen!

Leave Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.